Neu in der Galerie an der Zitadelle: Julia Krahn

Die Galerie an der Zitadelle freut sich 2018 erstmals Arbeiten von der international erfolgreichen Julia Krahn vorstellen zu dürfen. Die in Jülich geborene Künstlerin lebt und arbeitet in Mailand. In ihrer neuen Wahlheimat ist Julia Krahn längst keine Unbekannte mehr. Die Auflistung der bereits erhaltenen Auszeichnungen und Preise ist lang. Ihre Arbeiten werden regelmäßig der Öffentlichkeit in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert und sind in vielen angesehenen Sammlungen zu finden, was kaum verwundert.

Ihre Fotografien besitzen herausragende Alleinstellungsmerkmale. Dabei stellt sich Krahn klar in die Tradition der klassischen Malerei, deren Motive sie in das Medium der Fotografie überträgt und neu interpretiert. Ihre Arbeiten bezeugen eine genaue Kenntnis der alten Meister aber auch der christlichen Bildkünste. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Themen, zu denen die Künstlerin einen persönlichen Zugang besitzt. Unverwechselbar sind ihre meisterhaften Komposition und die bis ins letzte Detail auf die Wirkung durchdachte Lichtszenerie, ebenso der Witz und die Genialität von der ihre Arbeiten zeugen. Die motivische Vielfalt und die vollkommene Hingabe für das perfekte Motiv sprechen für sich.

2018 wird die Galerie an der Zitadelle die Arbeiten von Julia Krahn exklusiv auf der Kölner Liste vorstellen. 2019 werden anlässlich des 25. Jubiläums der Galerie weitere spannende Projekte folgen.

Julia Krahn, Fotografie, Vanitas, Leben und Tod
Vanitas-Maddalena, 2011, traditional photography color print, 113 x 142 cm

 

Julia Krahn, Fotografie, Vater’s Melancholie, traditional photography color print
Vater’s Melancholie, 2011, traditional photography color print, 69 x 55 cm

 

 

Julia Krahn, Fotografie, Epitaph rising, photo ceramics
Epitaph rising, 2012, unique piece, 3 photo ceramics piece, 18 x 24 cm each

 

Julia Krahn, Fotografie, Wallpaper bill board
Engel Wallpaper, 2009, unique-piece, wallpaper bill board, 400 x 300 cm in Carlotta Testori’s Studio, Milan

 

Weitere Informationen:

Julia Krahn Homepage

Kölner Liste News

Galerie an der Zitadelle Beitrag